Sie sind hier: Startseite

Newsticker +++Unsere nächste TV-Sendung geht vom 29.7. bis 5.8.(Infos hier)+++Galerie Judith Andreae: Die Solo - Ausstellung feel color mit Werken von Regine Schumann wird bis zum 27. Juli 2019 verlängert (Infos hier). +++Newsletter SommerKunst Juli/August (hier)

Porsche als Mülleimer

Ebi Kalledar - Kunstaktion gegen Plastikmüll
Wir Deutschen haben ja ein leicht erotisch - verklärtes Verhältnis zu unseren Autos, und da läuft es einem schon mal kalt über den Rücken, wenn so ein schönes Kultobjekt, wie ein Porsche, mit Farbe bemalt wird.
Ebi aber hat da nun noch einen drauf gesetzt: Er hatte seinen Porsche am Tag des Offenen Ateliers in der Kölner Körnerstrasse zum Mülleimer umfunktioniert und forderte seine Besucher auf, ihren Müll durch das offene Fenster oder durch das Schiebedach genau dort zu entsorgen - nach dem Motto "unsere Umwelt ist wichtiger als so ein Auto". Das zumindest hatte einen Effekt: Es erzeugte Aufmerksamkeit für das Thema Müll, insbesondere Plastikmüll.
Desweiteren: Ein 360 Grad Rundblick vom Atelier des Künstlers Ebi Kalledar. (Apple-Geräte iPhon und co klicken bitte hier).

360 Grad Rundblick im Atelier Ebi Kalledar

***********************

"So nah - So fern" im Amtsgericht Rheinbach

„So nah – so fern“ heißt die neue Ausstellung im Amtsgericht Rheinbach, organisiert vom Kunstforum 99.
Zehn Künstlerinnen und Künstler sind diesmal dabei und haben sich dem Thema auf recht unterschiedliche Art genähert.
****************

10 Jahre Galerie Paqué (Part 2)

Vor kurzem berichteten wir über das 10 jährige Bestehen der Galerie Paque, dabei stand der Ausstellungspart für bildende Künstler im Mittelpunkt. Diesmal im 2. Teil der Feier zum 10 jährigen ging es um den musikalischen Part der Galerie.
Besonders hinweisen möchte ich - neben vielen anderen hervorragenden musikalischen Einlagen - auf die Darbietungen der kleinen chinesischen Schülerinnen und Schüler, sowie auf die Konzerteinlage von Yin Chiang, die im Rahmen ihrer modernen Pianokunstdarbeitungen jeweils mit der linken und rechten Hand unterschiedliche Themen gleichzeitig präsentiert. "Das erfordert irgendwie eine gewisse Bewußtseinsspaltung", meinte einer der sachkundigen Gäste anerkennend.
Eine Produktion des Künstlerkanals für die Galerie Paqué - Kamera: Dirk Gräper - Schnitt: Horst Goetze - Konzept: Johannes Paqué.
****************

Kunstausstellung in Fritzdorf/Wachtberg

Der KüpperNoldenHof in Fritzdorf/Wachtberg ist Werk- und Begegnungsstätte bildender Künstler aus der Region. Anläßlich der Wachtberger Kulturwochen wurde dort am 7.7. 2019 eine Ausstellung der Künstlerinnen Margret Zimpel, Manuela Damian und Sabine Güster eröffnet. Für den musikalischen Rahmen sorgte der Chor Röddermunde. Es wurden Skulpturen, Metallarbeiten und Schmuckdesign präsentiert.
****************

"Mail ART - against War" Ausstellung in Dinslaken

Wenn das Konterfei eines Künstlers auf Fahnen vor dem Rathaus einer Stadt zu sehen ist, dann bedeutet das ganz sicher eine besondere Wertschätzung. Diese Ehre nun wurde dem Künstler Reiner Langer in seiner Heimatstadt Dinslaken zuteil, und zwar anläßlich der Eröffnung seiner Ausstellung „Mail-art Project– against war“ am 5. 7. 2019.
****************

Kunstaktion Ulrike Reutlinger

„Wir sind nicht hilflos“ sagt Ulrike Reutlinger, „wir können aufstehen, reden und singen“
Mit einer Kunstaktion namens „Friedensfest Mittsommer“ hatte Ulrike Reutlinger am 21.6. 2019 auf dem Bonner Münsterplatz um Aufmerksamkeit für eine Reihe von Themen geworben. Es gehört schon ein bißchen Mut dazu, sich so einfach auf den belebten Platz zu stellen und mit Liedern und Vorträgen die großen Themen unserer Zeit anzusprechen.
Um den Mitschnitt der gesamten Aktion sehen zu können, klicken Sie bitte HIER
****************

"Kontrast" Ausstellung in der Fabrik 45

Kontrast - so hieß die Ausstellung von Karla Rothmann in der Fabrik 45 in Bonn. Mit dabei ihre beiden Malerkolleginnen Ilka Felsmann und Bonnet. Die Amerikanerin Karla Rothman war früher mal Pferdehändlerin. Von ihr ausgesuchte und dann ausgebildete Pferde wurden in die USA exportiert. Später fand sie zur Malerei und malte Pferde. In dieser Kombination konnte Sie ihre besondere Sensibilität für die Stimmung der Tiere mit Farbe und Pinsel auf die Leinwand weitergeben. Aber auch andere Themen bannt sie ebenso sensibel auf Leinwand. Etwas weiter unten gibt es ein ausführliches Künstlerportrait von Karla Rothmann. In der Laudatio von Michael Althausen wurden die Facetten ihrer Kunst - aber auch die der beiden anderen Künstlerinnen beleuchtet.
****************

Donnerstag-Gesellschaft 2.0 in Alfter

Beim Namen „Alfter bei Bonn“ denken die meisten an „Spargel Weber“ und an das schöne Schloss, eigentlich zwei recht unterschiedliche Attraktionen, und dennoch verbindet diese beiden eine merkwürdige Geschichte mit dem Namen „Donnerstag Gesellschaft“. Wie das nun alles zusammenhängt, konnten die Besucher am 22. 6. 2019 erfahren, da wurde nämlich im Alfterer Schloss die Kunstausstellung „Donnerstag Gesellschaft 2.0“ eröffnet. (Zu Hubert Berke gibt es weiter unten ein ausführliches Künstlerportrait).
****************

Kunst auf dem Campus 2019

Am 13.6.2019 war es wieder soweit: Kunst auf dem Campus, eine sich jährlich wiederholende Ausstellungsreihe des Kunstforum 99 aus Rheinbach - diesmal mit dem Thema „Sanfter Flügel - Phantasie“. 28 Künstlerinnen und Künstler näherten sich dem Thema mit Bildern und Collagen. Den Mitglieder- und Publikumspreis erhielt die Künstlerin Gabriele Krawietz. Karyn von Ostholt, als 29. Künstlerin, steuerte zwei Skulpturen bei, die mit dem 3. Preis bedacht wurden.
Gleichzeitig blickt das Kunstforum 99 in 2019 auf 20 erfolgreiche Jahre zurück, erfolgreich nicht nur für die Künstlergemeinschaft, sondern auch für die Gemeinde Rheinbach.
****************

Mühlentag 2019 im SinnesWald

„Das Wandern ist des Müllers Lust“ war genau die richtige Einstimmung zum Mühlentag 2019 im Sinneswald bei Leichlingen. Denn hier klapperte nämlich vor ein paar hundert Jahren eine Mühle. Heute findet sich hier ein romantischer Skulpturenpark, der mit viel ehrenamtlichem Engagement von Wicze Braun und Wolfgang Brudes organisiert wird, und die hatten zum Mühlentag die beiden Musiker Rafael und Tom Daun zu einem Konzert am Mühlstein eingeladen.
Jedes Jahr im Mai eröffnet der Sinneswald seine Pforten mit einer Ausstellung unter einem bestimmten Thema. Für 2019 heißt das Thema „Neugier“. Diesmal sind es 66 Kunstobjekte, die auf dem gesamten Gelände platziert wurden. Einige stellen wir euch in diesem Video vor.
Ein weiteres Video mit einem Rundgang zu allen Kunstobjekten gibt es (hier). Zum Konzert in voller Länge bitte hier klicken (Teil 1 + Teil 2+ Teil 3 + Teil 4)
****************

Vorschau Ausstellung Peter Joester

Der Kölner Fotograf Peter Joester präsentiert Fotoarbeiten aus dem Bereich Portrait - Architektur - Surreales aus der Tierwelt vom 16.6. bis 7.7.2019 in der Kulturwerkstatt Koslar & Seidel in Unkel am Rhein. Seine Arbeiten entstehen durch intensive Kompositionen am Set und nicht - wie in anderen Fällen - am Computer.
****************

A NIGHT TO REMEMBER

A NIGHT TO REMEMBER
Am 7. Juni 2019 wurde im Garten des Atelier Meerkatze ein neues Wandbild enthüllt: «Ohne Titel III». Kurt Volkert, der Gründer des Atelier Meerkatze, hatte die Idee dazu. Zur Mitarbeit lud er Axel Wendelberger und Malte Sonnenfeld ein. Das Wandbild ist ein Triptychon, zu dem jeder der drei Maler eine Tafel (Acryl auf Holz, je 200 x 120 cm) beisteuerte. Bei brasilianischer Musik, Wein und guter Laune gab es einen gemütlichen Abend im Hinterhof des historischen Hauses.
Im Haus wurden weitere Bilder der Künstler präsentiert. Als Gastkünstlerin überraschte Mia Deng aus Atlanta die Gäste mit eindrucksvollen Bild-Intallationen sowie mit einem Zeitrafferfilm von Ihrer Arbeit. Es war - wie im Titel gesagt: Ein schöner Abend, an den man sich gerne erinnert.
****************

Der Krefelder Künstler Max Müller ist tot

Der Krefelder Künstler Max Müller ist im April 2019 verstorben – mit seinen Skulpturen, Zeichnungen und Gemälden aber wird er allen, die ihn und seine Kunst mochten, in Erinnerung bleiben. Die Leichtigkeit seines zeichnerischen Strichs, das fragile Umgehen mit der Kettensäge in seinen Holzskulpturen und der expressive Umgang mit Farbe in seinen Ölbildern werden als Ausdruck seiner Darstellungskraft seine Zeit auf Erden überleben. Sein kreativer Geist und seine produktive Schaffenswut hinterlassen an vielen Wänden künstlerische Spuren.
Wenn Sie sich auf seine Kunst einlassen möchten, sind Sie in der Kunstmüllerei, Witzelstr. Nr. 7 in Düsseldorf immer herzlich willkommen.
****************

10 Jahre Galerie Paqué Bonn

Galerie Paqué - Jubiläumsausstellung
Musik und bildende Kunst in einer Galerie – und das nun schon seit 10 Jahren. Am 25.5. 2019 war der Auftakt zum 10jährigen Bestehen mit der Ausstellung von 7 Künstlern und mit einem Konzert des Glinka Trios.
****************

Ausstellung "NO BORDERS - Grenzgang" - Reportage

No Borders – Grenzgang heißt die Ausstellung, die am 15.5. 2019 in der Rheinland Pfälzischen Landesvertretung in Berlin eröffnet wurde. Das Kunstprojekt des Arbeiter Samariterbundes - Landesverband Rheinlandpfalz thematisiert die emotionale Nähe zu Menschen mit psychischen Behinderungen. Nachfolgend weitere Filme zur Ausstellung:
1. Der vollständige Talk zur Ausstellung
2. Ein 360 Grad Rundblick

Vollständiger Talk zur Ausstellung 360 Rundblick - wählen Sie die Perspektive

Weitere Filme von Reden, Interviews und dem Song finden Sie hier www.no-borders.film-galerie.de

*************************

Kunststation Bunker K101 in Köln

2019 wurde zur KUNSTROUTE EHRENFELD erstmals eine Rahmenausstellung in Kooperation mit dem bunker k101 präsentiert. Vom 27.4. bis 11.5.2019 wurde der bunker k101 damit zur KUNSTSTATION.
Kreative aus allen Bereichen gaben mit jeweils 1 Werk in Bildern, Objekten, Skulpturen und leuchtenden Installationen einen ersten Einblick in ihr Schaffen und zeigen die Vielfalt der Szene. Wir waren am 10.5. da und konnten nicht nur Impressionen aus der Ausstellungen einfangen, sondern erlebten auch ein exzellentes Konzert des Kontrabassisten Christian Hinz.
****************

ART-fabrik Erkrath eröffnet

Die ART-fabrik mitten in Erkrath stand seit 2017 leer und beherbergte vorher zwei Druckereien. Die schwedische Firma Catella Project Management wird auf diesem Gelände Anfang 2020 ein neues Wohngebiet ,,Düssel-Terassen" errichten lassen. Bis 31.12.2019 haben wir, die NEANDERARTgroup, dort nun eine Zwischennutzung für Kunst und Kultur.
Geplant sind wechselnde Ausstellungen (alle 4 Wochen), aber auch Workshops, Musik, Performence, Foto-Shootings, usw.
Die Öffnungszeiten sind Samstag und Sonntag 15:00 - 18:00 Uhr, später vielleicht noch ein Termin in der Woche und nach Vereinbarung. Infos unter www.neanderart.de Kontakt: Ralf Buchholz - bookwoodart@gmx.de
****************

Hier zwei neue Künstlerportraits:

Karla Rothmann und Hubert Berke (weitere Künstlerportraits hier)

Karla Rothmann

Karla Rothmann ist Amerikanerin, lebt aber seit 25 Jahren in Deutschland. Hier betrieb sie einen lukrativen Pferdehandel. Vor zwei Jahren aber siegte der Wunsch nach kreativer Betätigung und so wandte sie sich der Malerei zu. Ein Seminar bei der Freien Kunstakademie ARTE FACT Bonn war für ihren neuen Weg entscheidend, sagt sie. Pferde sind bei ihr aber immer noch ein großes Thema - nun als Motiv. Durch den Jahre langen Umgang mit Pferden, spürt sie die besondere Energie der Tiere und kann diese auf Leinwand bannen. Und wenn die auf Leinwand gebannte Energie dann auf den Betrachter überspringt, fühlt sie sich total glücklich. Ganz offensichtlich hat sie damit auch wieder Erfolg, denn viele Pferdeliebhaber wünschen sich ihren Liebling als "Energiequelle" im Wohnzimmer - gemalt von Karla Rothmann. Aber sie malt auch andere Bilder mit Motiven vcn Menschen, Häusern, Autos, Strassen usw. bis hin zu abstrakten Bildern. Sie wohnt in Weilerswist und ihr Atelier ist in den Räumlichkeiten von ARTE FACT Bonn. Zur Version in englisch (hier)
****************

Hubert Berke - IN MEMORIAM

Dieses Künstlerportrait ist eigentlich schon mehr eine Dokumentation der Lebensleistung eines großen Künstlers und soll die Erinnerung an sein Wirken wachhalten.
Hubert Berke hat die deutsche Kunstszene der Nachkriegszeit wesentlich mitgeprägt. Als Gründungsmitglied der Alfterer Donnerstaggesellschaft, als Mitglied der Gruppe Zen 49, als Künstler, der neue Wege wies, auf vielen bedeutenden Ausstellungen präsent war und mit unzähligen Kunstpreisen geehrt wurde. Sein künstlerischer Nachlass ist in seiner Vielfalt kaum zu überblicken. Seine Kinder Eva Ohlow und Hubert und Michael Berke versuchen heutzutage sein Gesamtwerk systematisch zu archivieren und es nach und nach wieder einem größeren Publikumskreis zugänglich zu machen.
****************

********************

Mixedmedia in der Kunstmüllerei Düsseldorf Brigitta Gamma Wehrli - Ausstellung AIR im Glaspavillon Rheinbach "Mittendrin" Ausstellung des Kunstforum 99 im Amtsgericht Rheinbach
"Frauenkunst - Weiberkunst" Ausstellung in der Alten Druckerie Sinzig + 360 Grad Rundblick Hildegard von Sicherer -Ausstellung "Lebenslinien" in den LVR-Kliniken Köln ARTE FACT Abschlussausstellung in der Fabrik 45 in Bonn
Das Künstler-Duo Maro in der Galerie Paqué Bonn Peter Mück: Scratch-Art im Klingenmuseum Solingen Ausstellung Noah El Hachem in der Galerie ARTSpace Köln
Cornelia Harss im Alten Rathhaus Oberkassel Ausstellung Raimunde Grave in Unkel Vorschau Ehrenfelder Kunstroute 2019
Das Frauenmuseum Bonn feiert der Kauf des Hauses Besuch im Seminar-Atelier Arte Fact Bonn Eva Ohlow - Kunst in neuen Dimensionen + 360 Grad Rundblick
Sklupturenfest in Alsdorf Kunstforum 99 im Amtsgericht Rheinbach mit "Landschaften" Luzia Hinz in der Galerie Paqué in Bonn + 360 Grad Rundblick

Wir stellen Künstler vor, berichten über Vernissagen, Ausstellungen und Kunstevents.
Wenn Sie dabei sein möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht (hier)

Archiv 2018