Sie sind hier: Startseite

News-Ticker: +++Unsere nächste TV Sendung geht vom 3. bis 10. 5. (Sendezeiten HIER)+++ Neue Online-Angebote "Galerie ohne Namen" - Werner Kramer (HIER)+++Neues Newsletter Konzept von SommerKunst (HIER)+++
********************************

3. Crossart Gruppenausstellung

360 Grad Rundgang - 3. virtuelle Crossart Gruppenausstellung Video zur 3. virtuellen Crossart Gruppenausstellung

Nach den überaus erfolgreichen ersten zwei virtuellen Crossart Ausstellungen in der Galerie Smend (mehr als 2.000 Aufrufe) startete am 8.5.2021 die 3. Ausstellung im 360 Grad VR-Modus (Klick auf das linke Vorschaufenster). Das begleitende Video öffnet sich mit Klick auf das rechte Vorschaufenster.
*********************************

Lucia Meurer im Kulturraum Auerberg

"Viele Wege" heißt die Ausstellung von Lucia Meurer im Kulturraum Auerberg, Bonn, Kölnstraße 367, die leider wegen Corona nicht mit einer Vernissage eröffnet werden konnte. Aber immerhin kann dieser Videobericht schon mal einen kleinen Einblick in diese Ausstellung geben, denn die Künstlerin hofft doch sehr, daß Besuche in einigen Wochen wieder möglich sein könnten.
Ihre Leidenschaft für die Malerei hat sie 2007 entdeckt. Acrylfarbe steht bei ihren Arbeiten immer im Vordergrund und wird mit Materialien aus der Natur verbunden - wobei Rost eine große Rolle spielt. Ihre Werke entstehen auf Leinwänden, edlen Papieren, Holz und Metall.
****************************

Atelierbesuch bei Manfred Kempen

Am Mehlemer Bahnhof in Bad Godesberg hat der Maler Manfred Kempen sein Atelier. Nach einer langen Schaffensperiode möchte der Künstler nun einen neuen Schritt wagen und das ist auch der Grund unseres Besuches.
*********************

Hildegard von Sicherer - Werkschau

Interaktiver 360 Grad Rundgang - Hildegard von Sicherer - Werkschau im Kunstforum 99/Rheinbach Videobericht - Hildegard von Sicherer - Werkschau im Kunstforum 99/Rheinbach

Das Kunstforum 99 in Rheinbach hat nach 20 Jahren nun endlich Räumlichkeiten für Ausstellungen und Events gefunden- und - was heute auch wichtig ist, mit reichlich Parkmöglichkeiten. Weil wegen Corona z. Zt. keine Veranstaltungen stattfinden können, haben der Vorsitzende Knut Reinhardt und der Künstlerkanal ein innovatives Konzept entwickelt, um ihren Mitgliedern dennoch eine Präsentationsmöglichkeit zu bieten, die virtuelle 360 Grad Darstellungform nämlich.
Für eine Anzahl von Künstlern sind diese Möglichkeiten so attraktiv, daß sie sich dem Kunstforum 99 angeschlossen haben - so auch die Malerin Hildegard von Sicherer aus Bonn.
Für ihre Bilder wählt sie oft Themen, die soziale Probleme und insbesondere den Klimawandel betreffen. Ihre beeindruckende Werkschau wird aus besagtem Grund nur virtuell präsentiert, d.h. mit der interaktiven 360 Grad Darstellungsform können Sie erlebnisnah mit der Computermaus die neuen Räumlichkeiten des Kunstforum 99 betreten, sich umschauen und Infos und Video aufrufen, obwohl weder die Werke noch die Künstlerin selber vor Ort waren (Klick auf das linke Vorschaufenster). Aus diesem 360 Grad Rundgang wurde außerdem ein Videobericht erstellt, damit die Werkschau auch als geführte Tour betrachtet werden kann (Klick auf das rechte Vorschaufenster).
****************************************

Thore Sundermeyer- Werkschau 2

360 Grad Rundgang - Thore Sundermeyer Werkschau 2 in der Galerie Paqué Bonn Begleitendes Video zum 360 Grad Rundgang - Thore Sundermeyer Werkschau 2 in der Galerie Paqu´Bonn

2. Werkschau des Künstlers Thore Sundermeyer aus Mexiko in der Bonner Galerie Paqué
Herzlich Willkommen zur 2. Ausstellung des Künstlers Thore Sundermeier aus Mexiko – ja richtig „Mexiko" – ist das nicht ein bißchen weit für eine Ausstellung in der Galerie Paqué in Bonn ? Wenn der Künstler seine Bilder hier selber aufhängen müßten, dann wäre es in der Tat doch recht umständlich. Aber er braucht gar nicht zu kommen, denn die Bilder kamen per Email und wurden digital in den 360 Grad Raum der Galerie eingebaut. Mit Klick auf das linke Vorschaufenster sind Sie im 3D Raum und können sich mit gedrückter linker Maustaste im Raum bewegen, fast wie in einer realen Ausstellung. Mit Klick auf das rechte Vorschaufenster öffnet sich ein begleitendes Video,
**********************

khwolff - Werkschau im Lost ART-Room

interaktiver 360 Grad Rundgang - Werkschau "Fotografie" Karl-Heinz Wolff Video zur vituellen Werkschau "Fotografie" von Karl-Heinz Wolff

Irgendwo am Ende der Welt steht dieses verlassene Busdepot – „lost places“ sagt man auf neudeutsch zu dieser Art von Plätzen. Das legt den Gedanken nahe, diese location virtuell als Kunstraum zu nutzen- „Lost ART-Room“ wollen wir diese Räumlichkeiten für virtuelle 360 Grad Ausstellungen nennen – eine außergewöhnliche location für außergewöhnliche Kunst - und - mit den geheimnisvollen Arbeiten des Foto-Künstlers Karl-Heinz Wolff aus Bonn scheint sich auch eine passende Symbiose zu ergeben. Damit stellen wir auch eine neue Räumlichkeit für virtuelle Ausstellungen vor und erweitern damit das Angebot (nach "Galerie Schlossgarten", "Kunsthalle Schadowplatz" und "Galerie Kurfürst") um eine weitere virtuelle Ausstellungsmöglichkeit.
*******************************

In Memoriam - Heinke-Ursel Lüttschwager

Heinkle-Ursel ist von uns gegangen. Mit dem Künstlerportrait möchten wir an die engagierte Fotokünstlerin erinnern.
**************************

Ausstellung in der Galerie Judith Andreae/Bonn

360 Grad Rundgang - Galerie Andreae - Ausstellung "Junge Kunst aus Berlin, Dresden und Leipzig" Begleitendes Video zur Ausstellung "Junge Kunst aus Berlin, Dresden und Leipzig" in der Galerie Andreae

Die Ausstellung *UND DAS IST AUCH GUT SO. Junge Kunst aus Berlin, Dresden und Leipzig zeigt Arbeiten junger Künstler*innen der Weißensee Kunsthochschule Berlin, der Hochschule für Bildende Künste Dresden und der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, die sich den Genres der Malerei, Zeichnung und Collage widmen. Gezeigt werden Werke von Tiziana Jill Beck (*1982), Johannes Bosisio (*1994), Michael Klipphahn (*1987), Lisa Pahlke (*1987), Victoria Pidust (*1987) und Alexander Schulz (*1987). Die Ausstellung wird durch die "Neustart Kultur" Initiative des Bundes von der Stiftung Kunstfonds gefördert.
Mit Klick auf das linke Vorschaufenster können Sie sich interaktiv im 360 Grad-Raum bewegen und Informationen aufrufen. Der Klick auf das rechte Vorschaufenster öffnet den Videobericht zur Ausstellung. **********************************

Uta Harst - Buchvorstellung "Götterspiel"

Lesung: Uta Harst im Akademischen Kunstmuseum der Uni Bonn
Einen besseren Platz als inmitten der Antikensammlung der Uni Bonn konnte sich Uta Harst für ihre Buchvorstellung nicht aussuchen. "Götterspiel" - so der Titel ihres Buches - paßte treffend zu den Statuen des Museums. Für jedes Kapitel ihrer Lesung hatte sie einen anderen Platz in den Räumlichkeiten an der Hofgartenwiese ausgesucht. Zusammen mit den Zeichnungen von Ruth Tauchert, die den verstummten Zeitzeugen mit dem Zeichenstift neues Leben einhaucht, hat Uta Harst einen Gegenentwurf zum Spiel der Götter gewagt - einem Spiel, das die Götter immer schon mit den Sterblichen getrieben haben. (Free Pen Verlag ISBN 978-3-945177-37-2)
*****************************

Virtuelle Ausstellung von Seona Sommer

360 Grad Rundgang - Seona Sommer mit "Humanity Project" in der Schlossgalerie Begleitendes Video zur Ausstellung "Humanity Projects" von Seona Sommer in der Schlossgalerie

Herzlich Willkommen zur Ausstellung „Humanity Projects“ von Seona Sommer, die ihre Werke hier in der Galerie Schlossgarten präsentiert. Mit dieser location stellen wir auch einen weiteren Ausstellungsort für unsere virtuellen interaktiven 360 Grad Rundgänge vor (Klick auf das linke Vorschaufenster). Wenn Sie auf das rechte Vorschaufenster klicken, öffnet sich das begleitende Video.
Ein besonderes Anliegen ist der Künstlerin auch das Engagement für humanitäre Ziele. Sie unterstützt daher mit ihrer Kunst u.a. die Tansania AG des Friedrichs Gymnasiums Herford und arbeitet mit dem Fotografen Anjan Gosh zusammen.
**********************

Virtuelle Werkschau von Renate Patt

360 Grad - virtuelle Werkschau von Renate Patt aus Neuss Begleitendes Video zur virtuellen Werkschau von Renate Patt

Herzlich Willkommen zur interaktiven 3 D Werkschau von Renate Patt aus Neuss, die Ihre Arbeiten hier in einer virtuellen Galerie präsentiert.
Die Künstlerin arbeitet mit Spachtelmasse, die auf den Malgrund aufgetragen wird. So entstehen beim Trocknen Risse und Schrunde oder es bilden sich raue Oberflächen. Oft arbeitet sie auch Fundstücke aus der Natur ein. Farbe bekommt das Bild dann durch das Auftragen von Pigmenten oder Beizen.
Mit Klick auf das linke Vorschaufenster können Sie sich interaktiv im 360 Grad-Raum bewegen und die Bilder näher anschauen. Klick auf das rechte Vorschaufenster öffnet ein begleitendes Video. Das Pdf [742 KB] enthält einen automatisch generierten Katalog.
**********************************

Dieter de Harju in der Kunsthalle-Schadowplatz

Interaktiver 360 Grad Rundgang - Dieter de Harju in der Kunsthalle-Schadowplatz, Düsseldorf Begleitendes Video zur Werkschau von Dieter de Harju in der Kunsthalle-Schadowplatz, Düsseldorf

Dieter de Harju ist umgezogen: Aus seiner digitalen Umgebung in die Kunsthalle-Schadowplatz nach Düsseldorf - unsere neue location für virtuelle Ausstellungen.
Dieter de Harju ist Lebens-Künstler, Buchautor, Maler und als erfahrener Psychologe mitten im Leben. Seine Ausstellungen sind zauberbunte musikalische Performances, da ihm der Kunst-Lebens-Dialog mit den Besuchern am Herzen liegt. Auch Musik spielt eine wichtige Rolle. Er ist überzeugt, dass nur Kunst und Musik die Welt zum Besseren führen können. Sehen Sie hier eine virtuelle Werkschau in der Kunsthalle-Schadowplatz/Düsseldorf
Mit Klick links kommen Sie zum interaktiven 360 Grad Rundgang - rechts daneben findet sich das begleitende Video - im Text ein automatisch generiertes Pdf (HIER [2.444 KB] [2.444 KB] ).
***************************

Zu Besuch in der galerie eyegenart Köln

360 Grad Rundgang - Ausstellung "6. eyegenartige Kunsttage Ehrenfeld" in der galerie eyegenart Köln Begleitendes Video zur Ausstellung "6.eyegenartige Kunsttage Ehrenfeld" in der galerie eyegenart in Köln

Anläßlich des Jubuläums „10 Jahre galerie eyegenart“ hatte uns Inhaber Fritz Böhme zu einem Besuch eingeladen. Unter dem Motto „6. eyegenartige Kunsttage Ehrenfeld“ stellen 30 Künstler in den 2 Räumen der Galerie Ihre Werke in Form einer Pertersburger Hängung aus.
Um den Kunstinteressierten trotz Corona eine erlebnisnahe Besichtigung zu ermöglichen, haben wir wieder die virtuelle 360 Grad Darstellungsform gewählt (Klick auf das linke Vorschaufenster). Diesmal ist es eine reale Ausstellung in einer realen Räumlichkeit, im Gegensatz zu einer virtuellen Ausstellung, wo die Bilder nachträglich eingefügt werden. Das begleitende Video öffnet sich mit Klick auf das rechte Vorschaufenster.
*****************************

Ruth Tauchert bei WestLotto-Aktion

WestLotto hat in der NRW-Kunstszene ein Zeichen gesetzt und die Aktion 500 x 500 für die NRW-Kultur ins Leben gerufen. Ruth Tauchert aus Bad Godesberg hat sich ebenfalls beworben und wurde mit ihrem Video angenommen. In ihrem Clip gibt sie Einblicke in ihr künstlerisches Schaffen - Zeichnungen/Skulpturen.
**********************

2. Crossart-Ausstellung in Köln

- 2. Crossart-Ausstellung in der Galerie Smend Begleitendes Video zur 2. virtuellen Crossart-Ausstellung in der Kölner Galeirie Smend

Nach der überaus erfolgreichen 1. virtuellen Crossart Ausstellung in der Galerie Smend (mehr als 1.000 Aufrufe) startete am 13.3.2021 die 2. Ausstellung im 360 Grad VR-Modus (Klick auf das linke Vorschaufenster). Das begleitende Video öffnet sich mit Klick auf das rechte Vorschaufenster.
********************

Afshin Ariafar - Ausstellung FEMMEN

360 Grad Rundgang - Ausstellung Afshin Ariafar "Femmen" im Kunstforum 99 in Rheinbach Begleitendes Video zur Ausstellung

Das Kunstforum 99 möchte mit der virtuellen Ausstellung FEMMEN des im Iran lebenden Künstlers eine Brücke zu iranischen Künstlern schlagen. Die Initiative geht vom 1. Vorsitzenden Knut Reinhardt aus, der bereits zweimal mit eigenen Ausstellungen im Iran war und dort viele renommierte Künstler kennengelernt hat. Er möchte mit dieser und weiteren Ausstellungen, die Verbindung zu der dortigen Kunstszene aufrecht erhalten. Und es ist sogar angedacht, eine dritte Reise im nächsten Jahr zu unternehmen, und zwar diesmal zusammen mit allen Kunstinteressierten, die sich sowas zutrauen.
********************************

KLIO-Ausstellung in Linz

"Kunst ist natürlich immer auch politisch, sensibler Gradmesser für den Ausdruck unserer individuellen Freiheit! Wer diese mundtot macht, begeht einen Frevel an unserer Demokratie"
Die Aktion „Kunst und Kultur sind lebenswichtig“ findet vom 28.02-28.03.2021 in einer Ausstellung mit Mitgliedern von „KLIO- Zeitgenössische und historische Kunst Linz am Rhein e.V.“ in den einsehbaren Flächen der Kunsthalle „Markt 9“ in Linz statt, u. a mit den Kunstschaffenden Zygmunt Gajewski, Mandus Koehler, Hardy Rieger und Denise Steger.
KLIO - Zeitgenössische & historische Kunst Linz am Rhein e.V. freut sich auf Ihre Unterstützung!
Dr. Denise Steger, 1. Vorsitzende

Virtuelle KLIO-Ausstellung in der Galerie

Interaktiver 360 Grad Rundgang - Zu der realen Schaufenster-Ausstellung von KLIO in Linz, hier eine virtuelle Ausstellung in den Innenräumen der Galerie. Sie haben mit dieser 360 Grad Darstellungsform die Möglichkeit, sich mit gedrückter linker Maustaste im Raum zu bewegen und sich mit mouseover Bilder näher anzuschauen

****************************

Sonja Zeltner-Müller bei WestLotto-Aktion

WestLotto hat in der NRW-Kunstszene ein Zeichen gesetzt und die Aktion 500 x 500 für die NRW-Kultur ins Leben gerufen. Sonja Zeltner-Müller aus Düsseldorf hat sich ebenfalls beworben und wurde mit ihrem Video angenommen. In ihrem Clip gibt sie Einblicke in ihr künstlerisches Schaffen und öffnet die Türen zu ihrem Atelier "Kunstmüllerei".
**********************

Winfried Bode - Songs und Stories

Konzert-Lesungen mit WINFRIED BODE
Der Kölner Sänger, Gitarrist, Song-Schreiber und Band-Leader WINFRIED BODE ist seit 1965 “on the road”, in ganz Deutschland und im benachbarten Ausland.
WINFRIED BODE tritt zu allen erdenklichen Anlässen auf: Konzerte in Clubs, Kneipen und Cafés, Straßen- und Stadtfeste, Privatfeiern, Firmenveranstaltungen.…und eben auch bei Vernissagen
…ein doppelter Hörgenuss! – Stories und Songs, die einander perfekt ergänzen und jeder Ausstellungseröffnung mehr Glanz und Aufmerksamkeit verleihen. Hier ein kleiner Ausschnitt aus einem virtuellen Konzert im Kunstforum 99 Rheinbach.
*********************************

Kunstforum 99 - Neue Perspektiven

Das Kunstforum 99 in Rheinbach besteht seit über 20 Jahren und war ebenso lange auf der Suche nach eigenen Räumlichkeiten. Doch nun ist es gelungen: Der Verein hat ein neues Zuhause, und zwar in Rheinbach, Industriestr. 6.
Zwar nicht in der Innenstadt, dennoch nicht allzu weit, liegen die neue Räumlichkeit an einer ruhigen Strasse mit reichlich Parkmöglichkeiten. Direkt vor dem Eingang gibt es einen kleinen Park mit Baumbestand, der zum Feiern einlädt.
Im Innenraum hat die Kunst in einem großen Hauptraum, der auch unterteilt werden kann, und einem kleineren Nebenraum viel Platz. Im Foyer gibt es saubere Toilettenanlagen. Der Hauptraum kann bestuhlt werden und bietet dann Platz für bis zu 70 Personen. So können mit Aktionen verschiedener Art zusätzlich Besucher ins Haus geholt werden, die vielleicht zunächst an der laufenden Kunst-Ausstellung eher weniger interessiert sind. Mit diesem "trojanischen Pferd" wurde woanders schon so manches Bild mehr verkauft. Schauen Sie sich dazu unseren kleinen Trailer an.
***********************************

Lesung mit Uta Harst "Kreuzwege"

Uta Harst lebt in der Nähe von Köln. Seit 2010 ist sie Mitglied der Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer (GEDOK) in Bonn und seit 2016 Mitglied der Gruppe 48.
Aus der Symbolkraft des Kreuzwegs speisen sich die Geschichten von Scheidewegen, an denen die vertraute Welt plötzlich ein fremdes Gesicht bekommen kann. Die Geschichten von Uta Harst ergänzen sich wechselseitig mit den Bildern von Ruth Tauchert. Free Pen Verlag ISBN 978-3-945177-81-5
**********************************

Rafael Ramirez - Virtuelle Ausstellung

360 Grad Rundgang - Rafael Ramirez Maro mit der virtuellen Ausstellung "Studien" in der Galerie Paqué Bonn Begleitendes Video - zur virtuellen Ausstellung "Studien" von Rafael Ramirez Maro in der Galerie Paqué Bonn

Der peruanische Künstler Rafael Ramirez Maro gehört zu den Stammkünstlern der Galerie Paqué in Bonn. Wir durften schon viele (reale) Ausstellungen mit der Kamera begleiten. Wegen der aktuellen Lage ist seine neueste Ausstellung "Studien" diesmal virtuell in der Galerie Paque zu sehen. Sie können sich mit Maus oder Handywish interaktiv im 360 Grad-Raum bewegen und sich mit mouseover Bilder näher anschauen (Klick auf das linke Vorschaufenster). Mit Klick auf das rechte Vorschaufenster öffnet sich ein begleitendes Video.
**********************************

Renate Linnemeier - virtuelle Werkschau

360 Grad Rundgang - Werkschau Renate Linnemeier Video - Renate Linnemeier "Atelierimpressionen"

Renate Linnemeier aus Neuss ist freischaffend tätig als Malerin, Grafikerin und als Buchillustratorin. Das Spektrum ihrer Arbeiten reicht von Acryl und Ölmalerei, Collagen und Mixmedia auf Leinwand, Papier oder Objekten bis hin zu experimenteller Fotografie.
In der interaktiven virtuellen 360 Grad Werkschau zeigt sie eine Auswahl ihrer Werke aus den letzten Jahren (Klick auf das linke Vorschaufenster). Mit Klick auf das rechte Vorschaufenster öffnet sich ihr selbst erstelltes Video "Atelierimpressionen". Zum begleitenden Video (vom Künstlerkanal) geht es (HIER)
**************************************

Susanne Fritsch - virtuelle Ausstellung

360 Grad Rundgang - Susanne Fritsch virtuelle Ausstellung "New Realities" Begleitendes Video - zur virtuellen Ausstellung "New Realities" von Susanne Fritsch

Herzlich Willkommen zur 3 D Ausstellung „New Realities“ von Susanne Fritsch, die Ihre Werke hier in einer virtuellen Galerie präsentiert.
Elemente aus der Natur, die sie oft mit abstrakten Objekten kombiniert, um Spannung zu erzeugen, geben der Kölner Künstlerin die richtungweisenden Inspirationen für Ihre Arbeit. Mit entsprechenden Farbkombinationen läßt sie die Kraft der Natur hervortreten. Der Betrachter soll dennoch immer Raum für eigene Interpretationen haben. Mit Klick auf das linke Vorschaufenster können Sie sich interaktiv im 360 Gradraum bewegen und die Bilder näher anschauen. Klick auf das rechte Vorschaufenster öffnet ein begleitendes Video. Das Pdf [1.277 KB] enthält einen automatisch generierten Katalog.
**************************

Ingrid Reinhardt - Werkschau im Kunstforum 99

360 Grad Rundgang - Ingrid Reinhardt: Werkschau Begleitendes Video - Ingrid Reinhardt: Werkschau

Herzlich Willkommen zur virtuellen Werkschau von Ingrid Reinhardt, die als Mitglied des Kunstforums 99 hier in den neuen Räumlichkeiten ihre halbplastischen Bilder präsentiert, und zwar in Form einer interaktiven virtuellen 360 Grad Darstellung (Klick auf das linke Vorschaufenster). Mit Klick auf das rechte Vorschaufenster öffnet sich das begleitende Video.
*************************

Crossart Ausstellung Nr. 1

360 Grad Rundgang - 1. virtuelle Crossart Ausstellung in der Galerie Smend/Köln begleitendes Video - 1. virtuelle Crossart Ausstellung in der Galerie Smend/Köln

10 Mitglieder des Künstler Netzwerkes "Crossart International" stellen virtuell in der kölner Galerie Smend aus - eine Premiere für Crossart - die erste virtuelle Ausstellung in einer realen Galerie mit einer "Zoom-Live-Schaltung" um 19.30 - und für den Künstlerkanal - die erste virtuelle Gruppenausstellung in einer realen Galerie. Mit dieser interaktiven 360 Grad Darstellungsform können Sie sich mit Maus oder Handywish nach Belieben umschauen, von Raum zu Raum gehen, Bilder mit Mouseover näher betrachten, Informationen über die Künstler aufrufen und das Video anschauen (Klick auf das linke Vorschaufenster). Mit Klick auf das rechte Vorschaufenster öffnet sich das begleitende Video zu Ausstellung.
******************************

Rebecca Althausen - 360 Grad Online-Galerie

3D VR 360 Grad Online Galerie Rebecca Althausen Begleitendes Video zur 360 Grad Online-Galerie von Rebecca Althausen

Herzlich Willkommen zur 3D Online-Galerie von Rebecca Althausen, die Ihre Werke hier in einer virtuellen Galerie präsentiert. Sie haben die Möglichkeit, sich mit den Bewegungspfeilen oder per gedrückter Maustaste im 360 Grad Raum zu bewegen und sich umzuschauen (Klick auf das linke Vorschaufenster). Mit Klick auf das rechte Vorschaufenster öffnet sich das begleitende Video. Desweiteren finden Sie (HIER [2.050 KB] ) ein PDF zur Ausstellung.
**********************

Alanusschüler Takashi Sonoda im Kunstforum 99

360 Grad Rundgang - Takashi Sonoda - Virtuelle Ausstellung "Annäherung an die Malerei" im Kunsforum 99 in Rheinbach Begleitendes Video - Takashi Sonoda - Virtuelle Ausstellung "Annäherung an die Malerei" im Kunstforum 99 in Rheinbach

"Annäherung an die Malerei"
Der Japaner Takashi Sonoda wohnt z.Zt. in Alfter und studiert dort Kunst an der Alanus Hochschule. Für junge Künstler ist es in der Corona-Zeit schwer, Ihre Werke einem größeren Publikumskreis vorzustellen. Darum hat das Kunstforum 99 in Rheinbach die Möglichkeit geschaffen, diesem Künstlerkreis - als Gast gewissermaßen - eine Plattform zu bieten - und zwar in Form einer virtuellen interaktiven 360 Grad Ausstellung.
Klick links: Interaktiver 360 Grad Rundgang. Klick rechts: Begleitendes Video
****************************

Aktuelle Berichte aus 2020

Peter Ratz - Gartenobjekte

Peter Ratz, der in Eiserfey so eine Art Kunsthof betreibt, ist künstlerisch vielfältig unterwegs. Güllerakete und Eyecatcher hatten wir ja schon kennengelernt. Heute geht es um Gartenobjekte, und zwar um jene Kunstwerke, die so ganz nebenbei auch noch eine praktische Funktion haben, als Sonnenschirm oder Gartentor z.B.
********************************

IN MEMORIAM Orlando Morrone

Eva Vahjens Worte sprechen für das gesamte Kunstforum'99:
"Orlando Morrone war ein herausragender Künstlerkollege und vielen Vereinsmitgliedern ein wunderbarer Freund. Zurückhaltend in seiner Selbstdarstellung hat er die Ausstellungen des KF'99 im Amtsgericht Rheinbach geleitet und liebevoll kuratiert. Auch die Kunst-auf-dem-Campus Ausstellungen des Vereins hat er mit viel Engagement und kenntnissreich unterstützt. Humor und Empathie für Menschen und Dinge haben seinen Blick auf seine Umgebung geprägt. Diese positive Energie merkt man seinen meist expressiven Werken an. Seine künstlerische Arbeit wurde von Neugier und Experimentierfeude befeuert. Orlando Morone war ein positiver und fröhlicher Mensch. Er war nicht nur ein aufmerksamer Zuhörer. Gespräche mit ihm über Kunst und Kunstalltag konnten Menschen optimistischer und zuversichtlicher machen. Orlando Morrone ist am 5.12.2020 gegangen, aber er hat uns nicht verlassen."

(im Video zeigen wir einige Ausschnitte von Ausstellungen mit Orlando Morrone und seinen Werken)
**********************************

Alanusschüler VAN SON LE im Kunstforum 99

360 Grad Rundgang - Van Son Le virtuelle Ausstellung "Wasser und Wind" im Kunstforum 99 in Rheinbach begleitendes Video - Van Son Le virtuelle Ausstellung "Wasser und Wind" im Kunstforum 99 in Rheinbach

Der Vietnamese Van Son Le wohnt z.Zt. in Bad Godesberg und studiert Kunst an der Alanus Hochschule in Alfter. Für junge Künstler ist es in der Corona-Zeit schwer, Ihre Werke einem größeren Publikumskreis vorzustellen. Darum hat das Kunstforum 99 in Rheinbach die Möglichkeit geschaffen, diesem Künstlerkreis - als Gast gewissermaßen - eine Plattform zu bieten - und zwar in Form einer virtuellen interaktiven 360 Grad Ausstellung.
Klick links: Interaktiver 360 Grad Rundgang. Klick rechts: Begleitendes Video
****************************

"Aerosole-Killer" selbst gemacht

Dieser Beitrag hat mit Kunst nur mittelbar zu tun. Es geht um eine Idee, Aerosole aus einer Galerie wirkungsvoll und preiswert nach draußen zu befördern. Knut Reinhardt aus Swisttal ist ja mit seiner RobART-Kunst schon oft als gewiefter Tüftler in Erscheinung getreten. Er wurde vor einiger Zeit zum neuen Vorsitzenden des Kunstforum 99 (Rheinbach) gewählt und hat dem Verein jetzt schon mit seinem Engagement viele Vorteile verschafft. So z.B. ist es ihm gelungen, dem Verein zu einem eigenen Ausstellungsraum zu verhelfen (was 20 Jahre lang nicht gelungen ist), Desweiteren hat er dort schon viele Innovationen eingebracht, die für Ausstellungen wichtig sind (verstellbare Galeriewände, spezielle Beleuchtung, Podium und Anlage für Musikdarbietungen usw.). Und jetzt eben hat er diese absolut preiswerte Belüftungsanlage eingebaut, die viel wirksamer ist als das empfohlene "Querlüften".
***************************

Gerda Laufenberg - Ausstellung "Paare"

360 Grad Rundblick - Gerda Laufenberg: Ausstellung "Paare" in Rondorf Videobericht - Gerda Laufenberg: Ausstellung "Paare" in Rondorf

Ergänzend zu unserem Bericht über den Atelierbesuch bei Gerda Laufenberg in Rodenkirchen, zeigen wir hier den Videobericht + 360 Grad Rundblick zur Ausstellung "Paare" in der ehemaligen Kirche von Rondorf.
************************

Preisträger Skulpturenausstellung 2020

Die Skulpturenausstellung 2020 im Katharinenhof war trotz der ungüstigen Umstände wieder ein toller Erfolg.
Und nun stehen auch die Gewinner fest. Die beiden Künstler, die sich einvernehmlich den1. Preis teilen, lagen nicht nur in der Beurteilung, sondern auch räumlich dicht beieinander. Peter Ripka mit seiner großen Holzskulptur hatte seinen Platz direkt neben Hans Bulla, der mit seinen Mutterskulpturen ein markantes Alleinstellungsmerkmal aufweist.
Die beiden anderen Preisträger sind Robin Kurka und Peter Ratz.
**********************

Atelierbesuch bei Gerda Laufenberg Rodenkirchen

360 Grad Rundgang - Gerda Laufenberg Atelierbesuch Videobericht - Gerda Laufenberg Atelierbesuch

Gerda Laufenbergs Kunst bewegt sich zwischen zwei gegensätzlichen Polen:
Wenn die Malerin zeichnet, wird ihr Stil erzählerisch, detailfreudig, satirisch. Komik ist ausdrücklich erwünscht.
Wenn Gerda Laufenberg malt, führt sie auf der Leinwand in neue unbekannte Welten.
Der Besuch in ihrem Atelier in Rodenkirchen zeigt diese gegensätzlichen Pole.
Sie können sich wieder interaktiv mit Klick auf das linke Vorschaubild im Atelier umschauen, oder dem Video als geführte Tour mit Klick auf das rechte Vorschaubild folgen.
********************************

"Zerbrechliche Heilige" im Glasmuseum Rheinbach

360 Grad Rundgang - "Zerbrechliche Heilige" - Ikonenausstellung im Glasmuseum Rheinbach Videobericht - "Zerbrechliche Heilige" - Ikonenausstellung im Glasmuseum Rheinbach

Die rumänischen Hinterglasikonen Siebenbürgens sind als Zeugnisse echter Volkskunst gleichsam Fenster in eine andere, himmlische Wirklichkeit, die in ihren Motiven und ihrer Farbenpracht Lebensfreude und tiefempfundene Frömmigkeit vereinen.
Das Glasmuseum Rheinbach zeigt in der Vorweihnachtszeit bis Anfang nächsten Jahres in Raum 13 eine repräsentative Auswahl aus der historischen Sammlung rumänischer Hinterglasikonen des Siebenbürgischen Museums Gundelsheim a.N
Schauen Sie sich interaktiv im 360 Grad Raum mit Klick auf das linke Vorschaufenster um, oder folgen Sie der geführten Video-Tour mit Klick auf das rechte Vorschaubild.
*******************************

Friedemann Dott - Keramik Künstler

360 Grad Rundgang - Friedemann Dott - Erdarbeiten Video Bericht - Friedemann Dott - Erdarbeiten

Vor einiger Zeit besuchten wir den Keramik Künstler Friedemann Dott aus Hürth, der in einem Urwald ähnlichen Garten sein Atelier hat und hier nach Raku-Art Keramik-Kunst brennt.
Neben vielen schönen Gebrauchsobjekten kreiert der Künstler auch vieldeutige Artifakte, denen er durch collagenartige Installationen tiefgründige - und manchmal auch mystische - Bedeutungen zuweist. Einige dieser Werke sind nun in einer einzigartigen Ausstellung in einer ebenfalls recht mystisch anmutenden Location zu sehen, die aber wegen der Umstände nur virtuell besucht werden kann.
Mit Klick auf das linke Vorschaubild schauen Sie sich interaktiv in der Ausstellung um. Wer sich lieber einer geführten Tour in Form eines Videoberichtes anschließen möchte, klickt auf das rechte Vorschaubild.
*****************************

Monika von Starck in der Galerie Paqué/Bonn

360 Grad Rundgang - Monika von Starck - Ausstellung "Visionen" in der Galerie Paque Videobericht - Monika von Starck - Ausstellung "Visionen" in der Galerie Paque

Eine neue Idee:
Die Corona-Zeit erfordert neue innovative Möglichkeiten der Präsentation. Johannes Paque - Juniorchef der Galerie Paqué - und der Künstlerkanal haben etwas ganz Neues initiert:
Eine virtuelle (also nicht reale) Ausstellung im interaktiven 360 Grad Modus in einer realen Galerie (also nicht in einer digital erstellten Pseudo-Räumlichkeit). Sie besuchen also eine echte Galerie, schauen sich (mit Mauszeiger) um, gehen von Raum zu Raum und klicken auf Bilder und Audio/Video-Infos und zwar so, als ob Sie tatsächlich vor Ort wären. Diese spezielle Art der Präsentation hat es so unseres Wissens nach noch nicht gegeben.
In der Ausstellung sind Werke der bekannten Kölner Künstlerin Monika von Starck zu sehen. Zum 360 Grad Rundgang klicken Sie auf das linke Vorschaubild. Sie können sich aber auch mit Klick auf das rechte Vorschaubild einer "geführten" Tour in Form eines Videoberichtes anschließen.
*****************************

Peter Ratz - Eyecatcher

Edelstahl ist für den Künstler Peter Ratz das wichtigste Werkmaterial. Daraus kreiert er viele große und kleine Objekte, meist für den Aussenbereich, manchmal nur schön anzusehende Gartenskulpturen, oft aber auch skurrile Artifakte, die meist sogar eine kleine Geschichte erzählen, oder aber die irgend ein verstecktes Detail mit einer hintersinnigen Bedeutung offenbaren - wenn man genau hinschaut. Allen Werken gemein ist, daß man quasi hinschauen muß– Eyecatcher eben.
*****************************

Ausstellung Kunstforum 99 "restaurare"

360 Grad Rundgang - Ausstellung "restaurare" - Kunstforum 99 - Rheinbach Videobericht - Ausstellung "restaurare" - Kunstforum 99 - Rheinbach

„restaurare“ - so heißt die erste Ausstellung des Kunstforum 99 in Rheinbach seit Corona, und gleichzeitig ist sie auch die erste Ausstellung in den neuen Räumen des Kunstforums.
Schauen Sie sich (interaktiv) nach Belieben um (Klick links) oder folgen Sie der geführten Tour im Video (Klick rechts)
*******************

Die Gülle-Rakete fliegt zum Mars

Der deutsche Austauschschüler Kevin Schmitz und der russische Chemieprofessor Iwan Putinski haben ein Verfahren entwickelt, aus Gülle hochwertigen Treibstoff für Raketen herzustellen. Damit soll nun eine Rakete vom Weltraumbahnhof Eiserfey in der Eifel zum Mars abheben. Mit dabei zwei Astronautinnen, die sich die lange Zeit im Raumschiff mit Musik vertreiben werden. (Das Gesamtkonzert finden Sie HIER). Der Künstlerkanal wird beim Start mit 4 Kameras und einer Drohne dabei sein und live berichten. 3-2-1-Lets Go !!
*************************************

Brigitte Struif - "Auf meiner ART"

360 Grad Rundblick - Brigitte Struif Ausstellung "Auf meine ART" im Rosenhang Museum Weilburg Videobericht - Brigitte Struif Ausstellung "Auf meine ART" im Rosenhang Museum Weilburg

Aus der Brauerei Helbig in Weilburg an der Lahn wurde 2017 das Rosenhang Museum, ein Museum für zeitgenössische Kunst. Hier hatte die Bilderausstellung „Auf meine ART“ von Brigitte Struif mit dem Atelierraum im Erdgschoß ein sehr schönes Ambiente gefunden. Ihre Ausstellung im September 2020 zeigte farbintensive Arbeiten auf Holz und Leinwand, die thematisch unter den Begriffen "Gedankenknoten, Gedankenstrukturen und Sprache der Farben“ einzuordnen sind.
Schauen Sie sich (interaktiv) nach Belieben um (Klick links), oder folgen Sie der geführten Tour im Video (Klick rechts)
***********************

Artolog Nr. 6 im Kunstforum 99 in Rheinbach

360 Grad Rundgang - Ausstellung Artolog 6 im Kunstforum 99 in Rheinbach Videobericht über die Vernissage der Ausstellung "Artolog 6" im Aussenbereich vor dem Kunstforum 99

Der 19.9. 2020 war für die Familie Reinhardt, für das Kunstforum 99 und für die Stadt Rheinbach ein bedeutender Tag. Es war nicht nur der Probelauf für künftige Ausstellungen in den neuen Räumen des Kunstforums 99 ab Okt. 2020, sondern mit der Eröffnung der Ausstellung Artolog Nr. 6 auch eine Würdigung Iranischer Künstler. Im Videobericht geht es um die Vernissage im Außenbereich.
Die Ausstellung selber möchten wir mit dem interaktiven virtuellen 360 Grad Rundgang vorstellen. Außerdem bietet der 360 Grad Rundgang einen Einblick in die nunmehr fertig gestellten Räumlichkeiten für das Kunstforum 99.
*************************

"ARTOLOG" im KunstForumEifel

Interaktiver 360 Grad Rundgang im KunstForumEifel - Ausstellung "ARTOLOG" Videobericht Ausstellung "ARTOLOG" im KunstForumEifel

Sechs deutsche und iranische Künsterinnen und Künstler haben sich unter dem Namen ARTOLOG zusammengefunden, um sich mit den Mitteln der Kunst über Themen, die alle bewegen, aus zu tauschen. So fanden bereits diverse Artologausstellungen z. B. auf der CAR in Essen und im Kunstforum 99 in Rheinbach statt. Initiator Knut Reinhardt führt sachkundig durch die Ausstellung und geht auf die speziellen Probleme der Künstler mit ihrer Kunst ein.
Sie haben wieder die Möglichkeit, sich mit dem interaktiven 360 Grad Rundgang selber nach Belieben in den Räumen des KunstForumEifel umzuschauen und das anzuklicken, was Sie interessiert. Der Videobericht dagegen bieten Ihnen Gelegenheit, sich einer "geführten Tour" anzuschließen.
*****************************

Wir stellen Künstler vor, berichten über Vernissagen, Ausstellungen und Kunstevents.

Weitere Berichte aus 2020 HIER