Sie sind hier: Startseite

Newsticker +++Unsere TV-Sendung Mai geht vom 29.4. bis zum 6.5 (Infos hier)+++Auf unserer Terminseite gibt es jetzt als neue Rubrik die "Info- und Newsletter Galerie" (hier)+++Ehrenfelder Kunstroute: Programm 2019 (hier [6.340 KB] )

Ein neues Künstlerportrait:

Hubert Berke - IN MEMORIAM

Dieses Künstlerportrait ist eigentlich schon mehr eine Dokumentation der Lebensleistung eines großen Künstlers und soll die Erinnerung an sein Wirken wachhalten.
Hubert Berke hat die deutsche Kunstszene der Nachkriegszeit wesentlich mitgeprägt. Als Gründungsmitglied der Alfterer Donnerstaggesellschaft, als Mitglied der Gruppe Zen 49, als Künstler, der neue Wege wies, auf vielen bedeutenden Ausstellungen präsent war und mit unzähligen Kunstpreisen geehrt wurde. Sein künstlerischer Nachlass ist in seiner Vielfalt kaum zu überblicken. Seine Kinder Eva Ohlow und Hubert und Michael Berke versuchen heutzutage sein Gesamtwerk systematisch zu archivieren und es nach und nach wieder einem größeren Publikumskreis zugänglich zu machen.
****************

"Mittendrin" Ausstellung Kunstforum 99

Die Ausstellungen des Kunstforums 99 im Rheinbacher Amtsgericht haben mittlerweile eine jahrelange Tradition. Am 12. 4. nun war die Vernissage einer neuen Ausstellung. 8 Künstlerinnen und Künstler stellten sich diesmal dem Thema „Mittendrin“
Ab der letzten Ausstellung vor 2 Monaten konnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtsgerichtes das ihrer Meinung nach beste Bild aussuchen und in diesem Bericht verkündet die Direktorin Sylvia Wurm das Ergebnis. Auch bei dieser Ausstellung wird wieder ausgewählt und wir sind gespannt, wer dann das Rennen machen wird.
****************

Ausstellung Noah El Hachem

Die Galerie "Studio NOVO Art Space" in Köln überrascht immer wieder mit außergewöhnlichen - oft auch jungen - Talenten und verhilft somit Künstlern, deren Bekanntheitsgrad noch steigerungsfährig ist, zu mehr Sichtbarkeit.
Am 12. 4. war die Vernissage des Düsseldorfer Malers Noah El Hachem. Er vereinigt Merkmale des Realismus und Surrealismus zu einem ganz eigenen Stil. Galerist Robert Mohren führte durch die Ausstellung.
****************

Peter Mück: Scratch-Art im Klingenmuseum

Wenn Peter Mück das Messer zieht, dann gibt es keinen Mord sondern mordsmäßig interessante Kunst - Scratch-Art - und weil die Klinge seines Messers aus Solinger Stahl ist, war die Idee diese Kunst im Solinger Klingenmusum vorszustellen, auch recht nahe liegend. Die diesjährige Solinger Kulturnacht war dann die beste Gelegenheit, diese Idee in die Tat umzusetzen, und weil wir mit der Kamera beim Scratchen dabei waren, haben wir auch gleichzeitig noch einen kleinen Rundgang durch das Klingenmuseum angefügt.
****************

Künstlerduo Maro in der Galerie Paquè Bonn

Konzerte kombiniert mit Kunstausstellungen sind das Besondere hier in der Bonner Galerie Paqué. Am 30.3. nun war die Vernissage der Ausstellung des peruanischen Künstlerduos Rafael Ramirez Maro und Vater Antonio Maro, der aber heute wegen Krankheit nicht dabei sein konnte. Den musikalischen Part übernahm das Aelius Trio.
****************

ARTE FACT Abschlussausstellung

Die 10 Teilnehmer des Projektstudiums der Freien Kunstakademie ARTE FACT Bonn stellten am 30. und 31. März 2019 Ihre Abschlussarbeiten in der Fabriki 45 in Bonn aus. "Fictio" - das Fantastische in der Malerei war das Thema dieser Ausstellung. Seminarleiter Prof. Thomas Egelkamp stellte die einzelnen Arbeiten der Künstlerinnen und Künstler vor.
****************

Vorschau Ausstellung Raimunde Grave

Vorschau auf die Ausstellung "Mutters Schätze" von Raimunde Grave aus Essen in der Kulturwerkstatt Koslar & Seidel in Unkel a. R.
****************

Vorschau Kunstroute Ehrenfeld 2019

Am 4.und 5. Mai ist es wieder soweit: Dann startet nämlich die diesjährige Kunstroute in Köln-Ehrenfeld - Kunst an über 60 Orten mit über 140 Künstlern aus allen Sparten der Kunst. Die Veranstalter laden die interessierten Besucherinnen und Besucher zur einzigartigen Entdeckungstour ein. Neben Galerien und privaten Ateliers öffnen Künstlergemeinschaften und besondere Kunstorte an diesen zwei Tagen bis spät in den Abend ihre Türen und verwandeln mit ergänzenden Konzerten, Lesungen und Performance die Domstadt in einen kreativen Kulturort.
Der Künstler und Pop Art Maler Malte Sonnenfeld nimmt Euch in diesem Teaser mit auf eine kurze Reise zu einigen zufällig ausgewählten Kunstorten, um einen kleinen Einblick in die Vielfältigkeit dieser Veranstaltung zu geben.
*******************

Hildegard von Sicherer- Ausstellung in Köln

Der Landschaftsverband Rheinland hat die Bonner Künstlerin Hildegard von Sicherer eingeladen, ihre Werke zum Thema "Lebenslinien - plötzlich ist alles anders" in der LVR-Klinik auszustellen. Da es sich ja um eine psychiatrische Klinik handelt, können die Bilder eine positive Wirkung auf die Patienten ausüben, betonte die ärztliche Direktorin der LVR-Klinik, Frau Prof. Dr. Euphrosyne Gouzoulis-Mayfrank.
Ausstellungsort: LVR-Klinik Köln, Haus H, Wilhelm-Griesingerstr. 23, 51109 Köln
Besuchszeiten: Mo. bis Fr. 8.00 bis 16.30 Uhr.
Ausstellungsende: 11. Juli 2019
*******************

Frauenkunst- Weiberkunst - Alte Druckerei/Sinzig

„Frauenkunst – Weiberkunst“ ist das Thema einer Ausstellung, die am internationalen Tag der Frauen am 8. März in Sinzig in der Alten Druckerei eröffnet wurde.
Mit den nun folgenden Impressionen in Symbiose mit der sphärischen Musik von Josef Marschall möchten wir in Form eines Musikvideos einen stimmungsvollen Eindruck von der außerordentlichen Vielfalt der hier dargebotenen Kunstwerke vermitteln.
Zur Reportage-Version (hier) klicken
Anschließend ein 360 Grad Rundblick aus den drei Ausstellungsräumen. Mit gedrückter linker Maustaste können Sie sich umschauen, beim Handy auch mit Bewegung (Apple-Geräte müssen (hier) klicken).

360 Grad Rundblick "Frauenkunst..."

********************

Cornelia Harss- Ausstellung "Ausgeträumt"

Wir sind der Künstlerin Cornelia Harss schon öfter begegnet, aber jedes mal wieder gibt es neue Überraschungen. Diesmal ging es in der Ausstellung im Alten Rathaus Oberkassel um Traumwelten einerseits und andererseits um Geschichten aus dem Leben in der ihr eigenen ironisch – sarkastischen Darstellungsweise. Und übrigens: Auch die Künstler-Zunft bekommt ihr Fett weg
*******************

Künstlerportrait:

Birgit Sommer

Kunst im Netz der Kommunikation
"Inhaltlich stellen meine Werke Fragen an die Betrachter - manchmal um die Ecke gedacht - gerne auch mit einer Prise Humor unterlegt - ja, den zweiten Blick herausfordernd - Antworten finden sie in der Regel nicht."
So kommentiert Birgit Sommer Ihre Installationen, Kunstaktionen, kinetischen Objekte und kosmischen Drahtobjekte. Ihre Themen findet sie im alltäglichen Wahnsinn, wobei "Kommunikation" in all ihren Facetten ihr Wegbegleiter ist.
*******************

Das Frauenmuseum Bonn feiert der Kauf des Hauses Besuch im Seminar-Atelier Arte Fact Bonn Eva Ohlow - Kunst in neuen Dimensionen + 360 Grad Rundblick
Sklupturenfest in Alsdorf Kunstforum 99 im Amtsgericht Rheinbach mit "Landschaften" Luzia Hinz in der Galerie Paqué in Bonn + 360 Grad Rundblick

Wir stellen Künstler vor, berichten über Vernissagen, Ausstellungen und Kunstevents.
Wenn Sie dabei sein möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht (hier)

Archiv 2018