Künstlerportrait Beatrix Wittschell

Zentrale Themen ihrer künstlerischen Arbeit sind zum einen die Dualität in ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen, zum anderen die Rolle der Frau in unserer, von Umbrüchen geprägten Geselllschaft. Die unausweichliche Einbindung des Menschen in die Natur bildet einen weiteren Schwerpunkt.
Sie versucht das, was die Natur geschaffen hat, unverändert zu erhalten, um es dann mit anderen Werkstoffen so zu verbinden, dass neuartige Formen und Figuren entstehen.
Ihre Werkstoffe sind Ton, Holz, Stein, Bronze, Eisen, Acrylfarben und Oxyde.