Sie sind hier: Startseite

Aktuelles

News-Ticker:+++Das Video von Reena Pathrose - Indische Tanz performance hat die Klickzahl 2.000 überschritten (Video HIER)+++ Das Video "Rundgang durch das Ägyptische Museum" hat die Klickzahl 5.000 erreicht (Video HIER)

Ausstellung "Großartig"

Ausstellung "Großartig" in der Alten Druckerei Sinzig
Am 1. Juni startete im wahren Wortsinn die große Kunstschau mit dem Titel GROSS ARTig. Insgesamt 20 Künstlerinnen und Künstler zeigen eine Vielzahl großformatigen Werke. Die Ausstellung wurde von Almuth Leib in Zusammenarbeit mit dem BBK Bonn, Rhein-Sieg und der Ahrtkomm Sinzig organisiert.

"beyond photography" Fotoausstellung im Artklub

"beyond photography" Fotoausstellung im Artklub Bonn
Eddie Bonesire - Mathias Bruch - Alexander Kadow -
Drei künstlerische Positionen, die von der Fotografie als vermeintlich wirklichkeitstreuem Abbildungsmedium ausgehend, ihre ganz eigenen abstrakten Bildsprachen entwickeln - jenseits der Fotografie, wie wir sie kennen.

Karl Heinz Heinrichs im Grevy Satellite

Meine Kunst ist spontan, emotional und dem Zufall überlassen. Meine Kunst ist unabhängig und farbintensiv. Meine Kunst ist Greifbar und zum Anfassen geeignet. Meine Bilder sind Bilder meines Lebens: Emotional, gefühlvoll, impulsiv, experimentell, dynamisch, greifbar - nimm Dir die Freiheit: Greif zu! (Karl Heinz Heinrichs)

Katharinenhof Skulpturenausstellung 2024

Zur diesjährigen Skulpturenausstellung beteiligten sich etwa 30 Künstler*innen.

"Der innere Klang" im Kunstforum´99 Rheinbach

Die Gruppe 5|Klang (Mitglieder des Kunstforum´99 e.V.) stellte in den Räumen des Kunstforums Bilder zum Thema "Der innere KLang" aus.
Desweiteren wurde eine improvisierte Performance aufgeführt, von der hier ein kurzer Ausschnitt zu sehen ist. Den Link zur gesamten
Performance können Sie gerne bei den Künstlern anfordern:
patricia-roy.de
skrylev-grigori.jimdofree.com

Atelierbesuch bei Matthias Bertram

Der Walporzheimer Künstler Matthias Bertram hat bei der Flut sein Atelier verloren. Auf einem alten Industriegelände hat er sich nun neu eingerichtet - und zum Neustart sogar eine Ausstellung organisiert..

Georgische Kunst in der Galerie Paqué

Sie können die Ausstellung auch in einem virtuellen 360 Grad Rundgang besuchen. Klicken Sie dazu auf diesen Link: https://vr-easy.com/27174
Die Galerie Paqué aus Bonn präsentierte georgische Kunst, vertreten durch den Priester Andria Natsvlishvili, Makrine Tkebuchava, Mikheil Makharadze und Natia Beqaur. Traditionsgemäß wurde die Ausstellung wieder durch ein Klavierkonzert eingeleitet, diesmal durch den jungen Pianisten Dongyang Xing

M. Damian und M. Zimpel im ArtspaceK2/Remagen

Die beiden Bildhauerinnen Manuela Damian und Margret Zimpel präsentieren in der Ausstellung
"Gegensätze" im Artspace K3 in Remagen Objekte und Slukpturen.

Eyegenart auf discovery art fair

Die Galerie Eyegenart von Fritz Böhme war wieder mit einer bunten Mischung auf der diesjährigen discovery art fair in Köln vertreten und hatte mit zwei Kojen und den dazugehörenden Außenwänden reichlich Ausstellungsfläche, um die Werke der 14 Künstler*innen optimal präsentieren zu können.

Sammlung Roland Uphoff

Roland Uphoff aus Bonn sammelt bereits seit über 25 Jahren und konnte so eine umfangreiche Sammlung aufbauern. Im Künstlerforum Bonn werden Arbeiten von Künstler*innen gezeigt, die sich schwerpunktmäßig mit einem überholten und stereotyoen Bild von Frauen beschäftigen.

Künstlerinnengespräch im Künstlerforum Bonn

Das Künstlerforum wird zum erweiterten Showroom der Bonner Südstadt-Galerie „ArtKlub“, die der Sammler Roland Uphoff mit dem Bildhauer Georg Eisenmenger betreibt. Anläßlich der Ausstellung "Die Dinge ändern wie sie sind" gab es ein Künstlerinnengespräch, das vom Künstlerkanal mitgeschnitten wurde.

Artklub - "Der kleine Tod"

Im April startete im Artklub Bonn eine neue Ausstellung mit den Künstlerinnen Cornelia Renz und Miriam Lenk aus Berlin. Es werden Collagen und Keramikskulpturen gezeigt, die nicht unbedingt den Anspruch auf Schönheit haben, sondern eher zum Nachdenken provozieren sollen. Der Titel der Ausstellung „Der kleine Tod“ bezieht sich auf den Gipfel der sexuellen Lust, bei dem sich das Bewußtsein für einen Moment ausschaltet und in eine andere Dimension über zu gehen scheint.

Gedok - "Fremde Welten" im Schwingeler Hof

23 Künstlerinnen der Gedok Bonn präsentieren Bilder, Collagen, Videoarbeiten und Skulpturen in der Scheunen-Galerie Wesseling.

Uwe Rhiem im Kunstforum Zülpich

Der Künstler Uwe Rhiem aus Euskirchen zeigt im Kunstforum Zülpich Collagen und Slulpturen zum Thema "Hände".

Talk im Kunstforum´99 - Gast: Bernhard Schröder

Die Schauspielerin Karyn von Ostholt-Ragenas ("Verbotene Liebe“, "Sturm der Liebe“, "Traumschiff") hat die Rolle als Moderatorin in der neuen Reihe "Talk im Kunstforum´99" übernommen. Als ersten Gast hat sie den Künstler Bernhard Schröder aus Troisdorf eingeladen.

Ausstellung im Grevy Satellite Köln

Seit knapp 6 Jahren gibt es Grevy, eine Galerie und ein Online-Portal in der Kölner Südstadt.
In diesem Jahr nun bot sich die Möglichkeit, für ein halbes Jahr eine zweite Galerie – quasi einen Satelliten – direkt an der Severinstraße zu eröffnen. Mit Blick durch die großen Schaufenster läßt sich ein erster Eindruck von den Räumlichkeiten und den darin ausgestellten Kunstwerken gewinnen. Diesmal sind zwei Künstlerinen und ein Künstler zu Gast, die wegen des verwendeten Materials – Papier, Steine, Holz - besondere Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Peter Mück - Mini-Streetart-Museum

Peter Mück, ein über Köln hinaus bekannter Künstler und Netzwerker, hat sich einen Traum erfüllt: ein kleines, privates Streetart-Museum, in dem nicht nur seine Kunst präsentiert wird, sondern das auch als Treffpunkt weiterer Küntster*innen fungiert.

Preview - Monika von Eschenbach - WTC

Preview der Dokumentation "An Installation of the World Trade Center"
Monika von Eschenbach, konzeptionelle Fotokünstlerin, präsentiert eine Installation des World Trade Centers mit den Maßen 3m x 4m, basierend auf einer von ihr gemachten Fotografie aus dem Jahr 1985. Damit schafft sie einen Raum, der zur Kontemplation einlädt, der Erinnerung zulässt und ermöglicht, vor allem aber zu neuen Einsichten auffordert.

Artclub Bonn: Ausstellung "Seltene Sachen"

Vier Künstler aus Berlin präsentieren im Artklub Bonn Malerei, Collagen und Objekte unter dem Motto "Seltene Sachen".

Monika von Eschenbach - Installation WTC

Monika von Eschenbach, konzeptionelle Fotokünstlerin, präsentiert eine Installation des World Trade Centers im Grevy/Köln mit den Maßen 3m x 4m, basierend auf einer von ihr gemachten Fotografie aus dem Jahr 1985. Damit schafft sie einen Raum, der zur Kontemplation einlädt, der Erinnerung zulässt und ermöglicht, vor allem aber zu neuen Einsichten auffordert.

Gruppenausstellung "everywhere" im Grevy/Köln

Die Ausstellung reflektiert nicht nur, wie Räume zu Symbolen werden, sondern auch, wie Künstler durch ihre Kunstwerke den Raum als eine Leinwand nutzen, auf der sie ihre eigenen Geschichten malen. Von abstrakten Interpretationen bis hin zu detaillierten Porträts der Umgebung geben uns die Künstler einen Einblick in ihre Wahrnehmung von "Somewhere".
Teilnehmer: Helmut Brandt | Monika von Eschenbach | Renate Geiter | Katja Kempe | Ursula Krenzler | Dietmar Tessmann

Victor Shtivelberg in der Galerie Paqué

Victor Shtivelberg mit der Ausstellung "Augenblicke" in der Galerie Paqué Bonn
Der aus der Ukraine (*1960 in Odessa) stammende Maler mit jüdischen Wurzeln studierte an der Odessa Art School und wirkt seit 1987 als freischaffender Maler. In seinen Werken lassen sich Elemente des Symbolismus, Surrealismus und ein Bezug zum Realismus vermuten, doch lehnt Victor Shtivelberg eine Kategorisierung seiner Kunst vehement ab. Den Auftakt zur Ausstellung bildete wieder ein Konzert, das diesmal von der Pianistin Nina Gurol präsentiert wurde, die hiermit ihr Solodebüt in der Galerie und Musikstudio feierte.
Sie können die Ausstellung auch virtuell im interaktiven 360 Grad Modus besuchen und sich mit gedrückter linker Maustaste nach allen Seiten umschauen, sowie mit Klick auf den Pfeil in einen anderen Raum gehen. Klicken Sie dazu auf diesen Link: https://vr-easy.com/25648

Christina Oberhäuser im MASH/Remagen

Christina Oberhäuser präsentiert in der Remagener Galerie M.A.SH figurative Bilder mit bevorzugt Frauenmotiven.

"Falte auf Falte" Ausstellung im Artklub

Georg Eisenmenger "Falte auf Falte" - Ausstellung im Artklub Bonn
Roland Uphoff, leidenschaftlicher Sammler und Förderer zeitgenössischer Kunst, und Georg Eisenmenger, Künstler und Architekt, organisieren mit bewundernswertem Enthusiasmus den Artklub in Bonn. Diesmal nun ist Georg nicht nur Organisator, sondern auch der ausstellende Künstler, und er präsentiert in dieser Ausstellung Skulpturen und Objekte.

"hybrid gedacht" Ausstellung im Glaskarree

Jeannette de Payrebrune und Edelgard Wittkowski zeigen im im Glaskarree des Kunstvereins Bad Godesberg Malerei und Objekte.

Backgammon Event in Königswinter

Wir freuen uns, daß sich mit externen Aufträgen, wie z.B. mit der Zusammenarbeit mit dem Backgammon Verband, eine Unterstützung für den Künstlerkanal ergibt.
Im Jufa-Hotel in Königswinter fand ein zweitägiges BMAP-Backgammon-Event mit internationalen Teilnehmern statt. Die Veranstaltung wurde für den Deutschen Backgammon-Verband vom Künstlerkanal dokumentiert. Hier eine kurze Zusammenfassung als Teaser.

Zu Besuch in der Kunstmüllerei

Zu Besuch in der Düsseldorfer Kunstmüllerei von Sonja Zeltner-Müller.

Artklub Bonn

Seit 2022 gibt es mit dem Artklub in Bonn einen neuen Treffpunkt für Kunstinteressierte, Künstler und Neugierige. Roland Uphoff, leidenschaftlicher Sammler und Förderer zeitgenössischer Kunst, und Georg Eisenmenger, Künstler und Architekt, organisieren mit bewundernswertem Enthusiasmus diese location.

Gerda Laufenberg - Buchvorstellung - Talk

Mit einem Talk in der Kölner Zentralbibliothek stellte Gerda Laufenberg aus Rodenkirchen ihr neues Buch "Nichts ist ausgeschlossen" vor. Die Moderation hatte Gisela Steinhauer (WDR) übernommen. Das Buch mit reichlich Bildern, Skizzen und Zeichnungen ist im Buchhandel unter der ISBN Nummer 978-3-934648- 69-2 und beim Barton-Verlag erhältlich.
Der Talk wurde von www.künstlerkanal.de live mitgeschnitten.

"ars et aqua" Finissage

Hier die Links zu den weiteren Videos:
1. Eröffnung und Preisverleihung (Kurzfassung): https://youtu.be/W4a9Du91C6U?feature=shared
2. Eröffnung ungekürzt: https://youtu.be/fdl5Ql8iDkY?feature=shared
3. Rundgang durch die Ausstellung: https://youtu.be/qZZ15C7mU4w?feature=shared
5. Lichtbildervortrag von Prof. Dr. Klaus Grewe: https://youtu.be/KHkMaYDzwNc?feature=shared

Odonien leuchtet

Was so aussieht wie ein riesiger Schrottplatz ist der Kunsthof von Odo Rumpf – "Odonien" genannt.
Hier findet zum ersten Mal die neue Veranstaltungsreihe „Odonien leuchtet“ statt.

Gerda Laufenberg in der Galerie Wehr

In der Galerie Wehr in Pulheim gab es am 12.11.2023 einen wahrhaft gigantischen Geburtstag. Zusammen gerechnet 185 Jahre kommen da zusammen, wenn man den 80. von Gerda Laufenberg, der ausstellenden Künstlerin, die 50 Jahre des Fotoclubs Pulheim-Stommeln, vertreten durch Ellen Thoms, und das Bestehen des größten Meisterbetriebes der Region für Restaurierung und Einrahmung seit 1968, zusammen rechnet. Gleichzeitig vertritt der Meisterbetrieb als Galerie auch zahlreiche namhafte Künstler, wie z.B. Armin Müller Stahl, Frank Zander und eben auch Gerda Laufenberg aus Köln-Rodenkirchen, die heute hier ausstellt.

Kunstaktion in Rheinbach

Knut Reinhardt, der Vorsitzende des Kunstforum´99, organisierte eine Kunstaktion in der City von Rheinbach, mit dem Ziel mehr "action" in die City zu bringen. Beteiligt waren: RobART (ein Roboter malt), die Urban Sketchers aus Bonn, 2 iranische Gastkünstler und Mitglieder des Kunsforum´99.

Vortrag Klaus Grewe - " Der schöne Stein"

Im Rahmen der Ausstellung "ars et aqua" berichtete Prof. Dr. Klaus Grewe in einem Lichtbildervortrag, wie sich die Kalkablagerungen des Römerkanals zu "Schönen Steinen" wandelten. Der Vortrag im Glasmuseum Rheinbach wurde von www.künstlerkanal.de mitgeschnitten

RobART auf der C.A.R. Essen 2023

Eine Gemeinschaftsausstellung von Mitgliedern des Kunstforum´99 und von iranischen Künstlern des Projektes Artolog auf dem Stand der Galerie RobART in Halle 5

"Die Stimme des Wassers" Ausstellung in Rheinbach

„Die Stimme des Wassers“ - unter diesem Motto präsentierten Mitglieder des Vereins und Gäste ihre künstlerischen Interpretationen von den verschiedenen Aspekten, die sich beim Stichwort „Wasser“ ergeben. Begleitet wurde die Ausstellung von der Reihe Artolog, die eine Begegnung iranischer und deutscher Künstler widerspiegelt.

Spektrum 88 in der Stadtsparkasse M´gladbach

So viel Kunst war noch nie vor Ort! In der Hauptstelle der Stadtsparkasse am Bismarckplatz präsentiert sich ab dem 26.10.23 Mönchengladbachs älteste Kunstvereinigung spektrum88. Mit mindestens 88 Werken darf man die Kunstausstellung durchaus als museal bezeichnenl. „Sie zeigt eine interessante Vielfalt an individuellen Details, passend für jeden Anlass. Die außergewöhnliche Konzeption sowie das Engagement der Künstler, Kunst in ihrer Vielfalt zu präsentieren, bereichern die eindrucksvolle Ausstellung“, fügt Jürgen Kronen, erster Vorsitzender (Skulpturen, Collage, Lichtdesign) hinzu.

Publikumspreis 2023 Katharinenhof

Der Publikumspreis der Skulpturenausstellung 23 im Katharinenhof wurde an Susanne Kraißer aus Potsdam verliehen.

Atelierbesuch bei Milena Kunz-Bijno

Ein Atelierbesuch bei Milena Kunz-Bijno im Rahmen der "Offenen Ateliers" in Bad Honnef.
In ihrem historischen Fachwerkhaus präsentierte die Künstlerin ihr Gemälde und Collagen.
Haus, Kunst, Lebensform bilden bei ihr eine Einheit. Ihre spirituelle Kunst spiegelt ihre Philosophie zusammen mit ihrer Lebenserfahrung wider. Der Besucher erblickt nicht Bilder, sondern wird auch inspiriert durch ihre feinsinnigen Geschichten, die sie zu jedem Werk erzählt.

"Auf Augenhöhe" Ausstellung im Künstlerforum Bonn

Ein Ausstellungsprojekt des BBK Bonn, Rhein-Sieg e.V. in Kooperation mit dem Kunstforum`99 e.V.
Zum Ausstellungsbegleiter klick hier: https://www.künstlerkanal.de/downloads/auf-augenhoehe.pdf

Internationale Kunstausstellung im Glaspvillon

Internationale Kunstausstellung im Glaspavillon Rheinbach mit André Böxkes (Deutschland), Ernst Hupke (Schweden) und Boogie Hebel (Belgien).
Musikalische Begleitung: Christian Hinz.

"Liaisons --Verbindungen" Ausstellung in Swisttal

Nachdem in der Vergangenheit mehrere Treffen einen sportlichen oder musikalischen Aspekt hatten, organisiert der Partnerschaftsverein Swisttal-Quesnoy in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Swisttal eine erste deutsch-französische Kunstausstellung in Swisttal, gestaltet ausschließlich von Künstler*Innen, die in Swisttal oder Quesnoy leben oder arbeiten.
Die Ausstellung geht bis zum 31.10.2023 . Besichtigungen sind zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses möglich.

Preis der Gruppe 48 (2. Prosa + Preisverleihung)

Preis der Gruppe 48 für 2023 (Teil 2 Prosa) und anschließend die Preisverleihung für Lyrik und Prosa

Preis der Gruppe 48 für 2023 (Teil 1 Lyrik)

Aus ca. 800 Einsendungen wurden jeweils 4 für Lyrik und Prosa zum Wettbewerb im Schloß Eulenbroich eingeladen. Das Preisgeld betrug insges. 14.000 €. Die Endausscheidung fand am 10.09.23 in Rösrath statt. Der Künstlerkanal wurde mit der Dokumentation des Wettbewerbes beauftragt. Hier nun Teil 1 Lyrik.

3. Crossart-Ausstellung im Fort X Köln

Die 3. Crossart-Ausstellung fand anläßlich der "Offenen Ateliers" - organisiert vom BBK Köln - im Fort X in den Atelierräumen von Peter Schmidt statt. 6 Künstler zeigten Bilder, Objekte und Scratch-Art.

Ursula Reindell in der Galerie Mash

"Sichtbar hinter dem Unbsichtbaren" unter diesem Motto präsentiert Ursula Reindell aus Bad Kreuznach Bilder und Skulpturen in der der Galerie M.A.SH in Remagen.

Alina Khrapchynska in der Galerie Paqué

Die ukrainische Künstlerin Alina Khrapchynska präsentiert mit ihrer Ausstellung Світи – Welten ihre Werke in der Galerie Paqué in Bonn.
Alina Khrapchynska ist Mitglied der Charkiwer Organisation der Nationalen Union der Künstler der Ukraine sowie Mitglied des Bundesverbands bildender Künstler (BBK Köln).
Den musikalischen Auftakt gestalten die beiden Musikerinnen Veronika Mushkina (Gitarre) und Franziska Jaschke (Querflöte).
Sie konnen die Ausstellung auch virtuell im interaktiven 360 Grad-Modus besuchen (Klick HIER)

Tauchert&Tauchert im Haus an der Redoute

HOLZ-BRONZE-PAPIER ist eine Ausstellung der beiden Godesberger Bildhauer Ruth Tauchert und Michael Tauchert. Gezeigt werden Skulpturen aus den genannten Materialien sowie Zeichnungen. Sie haben die Möglichkeit, die Ausstellung auch virtuell im 360 Grad Modus zu besuchen (HIER)

KunsTHaus Erkrath - 11. Mitgliederausstellung

In der 11. Mitgliederausstellung 2023 des Förderkreis Kunst und Kulturraum Erkrath e. V. im KunsTHaus Erkrath zeigen 30 Kunstschaffende des Förderkreis noch bis zum 03. Okt. 2023 Kunstwerke aus allen Bereichen der bildenden Kunst. Sie haben die Möglichkeit, die Ausstellung auch virtuell im 360 Grad Modus zu besuchen (HIER)

"ars et aqua" Eröffnung und Preisverleihung

Zur Internationale Kunstausstellung "ars et aqua" im Glasmuseum Rheinbach gibt es weitere Videos:
1. Eröffnung und Preisverleihung (Mitschnitt ungekürzt) = https://youtu.be/fdl5Ql8iDkY
2. ars et aqua - Rundgang durch die Ausstellung = https://youtu.be/qZZ15C7mU4w
3. Verleihung Publikumspreis (am 5.11. 2023)

Ravayella-Duo in der Kunstmüllerei

Ravayella Duo anläßlich der Ausstellung "Artitup meets Kunstmüllerei" in Düsseldorf

artitUP - neuer Online-Shop für Kunstwerke

"Jung - dynamisch und (hoffentlich nicht) erfolglos" präsentiert Luisa Gebel einen neuen Online-Shop für Kunstwerke, der Ausstellungen von Künstler*innen in realen locations mit einbezieht.
www.artitup-kunst.de

Artitup meets Kunstmüllerei

Eine Ausstellung mit 8 Künstler*innen in der Kunstmüllerei in Düsseldorf, die von Galeristin Sonja Zeltner-Müller und Luisa Gebel , die einen Kunst Webshop betreibt, gemeinsam organisiert wurde.

Feykultur in Eiserfey

Anläßlich der Kulturtage in Eiserfey (Eifel) wurden der Kulturpreis "Feytaler" an Maria Zalfen-Lenz und der Publikumspreis an Gerda Weitz verliehen.

Ausstellung "Lichtwechsel" im MASH

Mareile Schaumburg - Plastik und Robert Leiste - Fotografie präsentieren ihre Arbeiten in der Galerie M.A.SH. in Remagen.

Dieter de Harju in der Galerie Smend

Der Maler, Autor und Musiker Dieter de Harju aus Tutzing präsentiert seine Bilder in der Ausstellung "zauberhaft - bunt" virtuell in der Kölner Galerie Smend. In dieser einzigen Ausstellung in diesem Jahr stellt er gleichzeitig einer seiner Songs von seiner neuen CD vor.

Schülerinnen der Glasfachschule helfen in Ollheim

Bei den Renovierungsarbeiten der Kirche in Ollheim waren auch die Kunstfenster der Kirche zu reinigen, bzw. neu einzusetzen und zu verkitten. Schülerinnen der Glasfachschule Rheinbach halfen kräftig mit und konnten so praktische Erfahrungen sammeln.

Kfz-Service Schwindt (Werbung)

Wir freuen uns, daß sich mit Aufträgen von regionalen Unternehmen eine Unterstützung für den Künstlerkanal ergibt. Der Kino-Spot ist im Drehwerk Adendorf zu sehen.

Peter Ratz - Neue Objekte (Teil 2)

Wir waren ja schon des öfteren bei dem Künstler Peter Ratz im Eifelörtchen Eiserfey und haben seine skurrilen Gartenobjekte bewundert und über seine Riesenobjekte geschmunzelt. Peter ist unermüdlich und hat auch in 2023 zahlreiche Gartenskulpturen kreiert. In diesem Video stellen wir weitere Objekte vor.

Peter Ratz - Neue Objekte 2023 (Teil 1)

Wir waren ja schon des öfteren bei dem Künstler Peter Ratz im Eifelörtchen Eiserfey und haben seine skurrilen Gartenobjekte bewundert und über seine Riesenobjekte geschmunzelt. Peter ist unermüdlich und hat auch in 2023 zahlreiche Gartenskulpturen kreiert. In diesem Video stellen wir einen Teil davon vor. Die restlichen Objekte werden in einem 2. Video gezeigt.

Improvisations-Konzert in der Wachsfabrik

Anläßlich des Kunstsonntages der Wachsfabrik Köln gaben Martha Potempa und Thomas C. Brueck ein Improvisationskonzert. Ein Teil des Konzertes wurde vom Künstlerkanal live mitgeschnitten.

DBGV The Future of Backgammon

Wir freuen uns, daß sich durch die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Backgammon Verband eine Unterstützung für den Künstlerkanal ergibt.

ChorweilerART stellt im Cafè Bürgerzentrum aus

Kunst im Kölner Norden:
6 Künster*innen des Netzwerkes ChorweilerART zeigen in einer Ausstellung im Café des Bürgerzentrums Chorweiler unbekannte und neue Werke

Liedberg im Schmetterlingstaumel

Liedberg im Schmetterlings- und Kunsttaumel (Partizipatives Häkelprojekt)
unter Beteiligung von 70 HäklerInnen deutschland- und weltweit, Grundschule, KiTa, Gymnasium Korschenbroich, das Dorf Liedberg. Organisiert von Gabriela Drees-Holz. Ein ähnliches Projekt wurde auch auf Rolf Hartungs Kunstboot in Köln verwirklicht: Die Verhüllung mit goldenen Rettungswesten.

Barbara Hanebuth im MASH Remagen

Barbara Hanebuth präsentierte mit "Sinfonie der Farben" in der Galerie MASH in Remagen eine faszinierende Ausstellung. Ihre Bilder zeigen leicht verschwommene Landschaften, die den Betrachter in eine andere Welt entführen. Mit ihren Druckgrafiken von Motiven aus New York fängt sie die Atmosphäre der Stadt auf einzigartige Weise ein. Zudem verwandelt sie Drahtummantelungen von Weinflaschen in beeindruckende Kunstobjekte. Margret Zimpel würdigte mit einer Laudatio Hanebuths außergewöhnliches künstlerisches Talent.

Maria Segschneider "Sonne, Sand und mehr..."

Mit bunten Bildern entführt uns Maria Segschneider mit ihrer Ausstellung "Sonne. Sand und mehr" in die Natur und in den Urlaub. Die Begegnungsstätte der Gold-Kraemer-Stiftung war dafür ein schönes Ambiente. In der angrenzenden Kapelle stellte Maria mit einer Lesung außerdem ihr neues Buch "Salz in meiner Lebenssuppe" vor.
Die vollständige Lesung konnen Sie in einem separaten Video (HIER) sehen.

Katharinenhof - Preisverleihung

"Die Kölner Bildhauerin Jeannette de Payrebrune überzeugte mit der sehr filigranen Installation „21 Grazien – schützenswert“, die sie vor eine imposante Baumkulisse auf dem parkähnlichen Gelände des Katharinenhofs stellte. Die Installation aus roten, schlanken, organischen Elementen zeigt eine kleinere und eine größeres Skulpturengruppe, die einander zugewandt sind." (GA Bonn)

UNDER-GROUND LESUNG auf dem Kölner Kunstboot

In Zusammenarbeit mit dem Dark Art Magazin INSIDE artzine und dem Artscum.org Kunstblog wurde auf dem Kunstboot "Lady Stahl" von Rolf Hartung im Kölner Rheinauhafen eine Lesung mit 4 Autoren organisiert, welche einen spannenden Ausschnitt aus der deutschsprachigen, vermeintlich untergründigen Schreiber/Innenszene bot.
Rolf stellt die Autoren vor, deren Texte hier ausschnittsweise wieder gegeben werden. Die jeweiligen Lesungen in voller Länge öffnet sich mit Klick auf "HIER"
Jenz Dieckmann (HIER), Sybille Lengauer (HIER), Kai Kraus (HIER), Sabrina Albers (HIER)

Skulpturenausstellung 2023 im Katharinenhof

Die Skulpturenausstellungen im Katharinenhof haben eine lange Tradition. In der Coronazeit war es für die Anne und Konrad Beikircher, die diese Ausstellung mit großem Engagement organisieren, schwierig für die Preisverleihung Sponsoren zu finden. Aber diesmal hat es wieder geklappt und es stehen 8.000 € zur Verfügung.

Weitere Videos auf YouTube

Zum Begleittext "Auf Augenhöhe" (HIER [117 KB] )